Familie Ehrenstein wandert 1899 aus

Pantoffelmacher Fritz Ehrenstein

Am 22.1.1893 brannte das Wohnhaus des Pantoffelmachers Ehrenstein ab. Es lag schräg gegenüber den Höfen Pelk und Schlüter, heute Dorfstraße 36.

Pantoffelmacher Fritz Ehrenstein verkaufte 1899 sein in Stolpe gelegenes Haus an Schuhmacher Holzmann vom Kielerkamp und wanderte am 15. Juni mit seiner Frau Louise und den 7 Kindern nach Nordamerika aus. Dadurch verließen drei seiner Kinder die hiesige Schule:  Emma, Willi und Martha. (Depenauer Hefte: Häuserbuch von Uwe Jens Brauer)

 

Fritz Ehrenstein * 1847 + 1926

oo Louise Ehrenstein * 1855 +1939

Kinder:

  1. Lena * 1881  (18 Jahre zum Zeitpunkt der Auswanderung) oo Kading
  2. Adolf * 1883 (16 Jahre)
  3. Emma * 1886 (13 Jahre) oo John H. Allers
  4. Willi * 12.10.1888 + 22.10.1947 (11 Jahre)
  5. Martha * 1892 oo  (7 Jahre) oo Lange
  6. Frieda * 1894 + 1942 (4 Jahre)
  7. Marie *1898  (1 Jahr) oo Fred Pohlmann

Von Cuxhaven brach das Schiff am 15.6.1899 auf und erreichte New York am 26.6.1899. Die Passagiere wurden auf Ellis Island als Einwanderer registriert.

Die Familie Ehrenstein ließ sich in Keystone Benton Grafschaft Iowa USA nieder.

Der Grabstein befindet sich auf dem Friedhof Keystone.

Grabstein Ehrenstein

Grabstein Familie Ehrenstein

Willi Ehrenstein stirbt in C. Rapid (Traueranzeige)

Benton County News

Keystone, 23. Oktober 1947

William Ehrenstein, 59, von Cedar Rapids, früher Einwohner von Keystone, starb Mittwochnacht um 8.20 Uhr im St. Lukes Krankenhaus in Cedar Rapid nach einer 2monatigen Krankheit.

Herr Ehrenstein wurde in Holstein/ Deutschland am 12. Oktober 1888 geboren und kam mit seinen Eltern im Jahr 1899 nach Amerika. Sie ließen sich in der Grafschaft Benton nieder, wo Herr Ehrenstein Farmer war, bis vor 2 Jahren, als er nach Cedar Rapids umzog.

Ihn überleben drei Schwestern: Frau Lena Kading von Cedar Rapids, Frau John Allers und Frau Fred Pohlman, beide aus Keystone.

Die Trauerfeier wird abgehalten am Samstagnachmittag um 14 Uhr in der St. John’s Lutheranischen Kirche, hier mit Reverent A. W. Brauer vom Dienst.

Die Beerdigung wird auf dem Friedhof von Keystone stattfinden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

captcha

Please enter the CAPTCHA text

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>