Adventsmarkt im Kunsthandwerklädchen Stolpe

Eltern der Förderinitiative der Grundschule Stolpe

Eltern der Förderinitiative der Grundschule Stolpe

Es war schon ein Phänomen in diesem Jahr: Gleich an drei Stellen im Gemeindegebiet gab es kleine Adventsmärkte bei Glühwein und gegrillter Bratwurst. Auf den Höfen Hochtor und Pfortenberg, sowie am Kunsthandwerklädchen von Karin und Wolfgang Date.

Wolfgang Date grillt

Wolfgang Date grillt

Nachbarn von nah und fern und Freunde, auch von nah und fern, fanden den Weg in die Bahnhofstraße 3 in Stolpe, um miteinander zu klönen, alte Bekannte wiederzutreffen und um sich im Kunsthandwerklädchen umzusehen.

Birthe Stührwoldt mit Tochter Marie

Birthe Stührwoldt mit Tochter Marie

Bei Kaffee und Kuchen unter dem Carportdach standen immer wieder kleine Grüppchen zusammen, die sich gerade erst oder lange nicht gesehen hatten. Ist doch der Winter die Zeit, wo man sich häufig nur beim Einkaufen trifft!

Geschützt im Carport

Geschützt im Carport

Und schon lange hat sich für die meisten Menschen die besinnliche Adventszeit in eine Anhäufung von Terminen verwandelt, was eher dem Geschehen im Hamsterrad gleich kommt als der Vorfreude auf das Fest von Jesu Geburt.

So ist es für viele eine Freude, hier in Ruhe ein oder auch zwei Stunden zu verbringen, um sich hinterher zufrieden und gemütlich auf die eigene Couch zu verziehen.

Familie Gill-Weller

Familie Gill-Weller

Zum Schluss noch eine gute Nachricht: Die Spendensammlung zugunsten der Förderinitiative der Grundschule Stolpe erbrachte 150 €, dazu kamen noch einmal 50 € Spende für den Verkauf der Baumstamm-Sterne. Recht herzlichen Dank allen Spendern!

Der Baumstamm-Stern

Der Baumstamm-Stern

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

captcha

Please enter the CAPTCHA text

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>