Die Lindenallee

Das Gut Nettelau wurde 1795 als Meierhof des Gutes Depenau gegründet. Im Jahr 1840 entstand das Herrenhaus des Gutes.

Die Lindenallee

Die Lindenallee

Die 300 m lange Lindenallee führt vom  Kielerkamper Weg in das Tal der Nettelau. Dahinter erhebt sich auf einer Anhöhe das Gut Nettelau. Die Lindenallee läuft in gerade Linie auf das Herrenhaus Nettelau zu, hört jedoch direkt vor der Brücke auf.

Die Lindenallee wurde wahrscheinlich schon vor über 170 Jahren beim Bau des Herrenhauses  angepflanzt. Es war damals üblich, gleich beim Bau der herrschaftlichen Gebäude eine Allee anzulegen, die direkt auf das Herrenhaus zuführte. Es fanden sich jedoch bisher keine genauen Aufzeichnungen darüber.

Gutsbesitzer war vor 1848 Georg Eduard Boehme, der Besitzer von Gut Depenau, der auch das heute noch existierende Herrenhaus bauen ließ.

Die Gemeinde Stolpe unternimmt heute erhebliche Anstrengungen, um diese historische Lindenallee in ihrem Charakter zu erhalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

captcha

Please enter the CAPTCHA text

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>