Netter Advent-Punsch in bester Gesellschaft

Inken am Kuchenstand

Inken am Kuchenstand

Am Sonntag den 3. Advent hatten Karin und Wolfgang Date ihre Türen geöffnet zum diesjährigen Advent-Punsch. Mit von der Partie war Sabine Böhrnsen aus Stolpe mit ihren selbst genähten Textilien.

Der Beginn um 12 Uhr war ein bisschen früh gewählt, aber um 14 Uhr begannen die ersten Stolper bei dem schönen Wetter mit ihrem Sonntagsspaziergang, um bei Karin und Wolfgang den Rest des Sonntagnachmittags zu verbringen.

Schutz unterm Pavillon

Schutz unterm Pavillon

Der Glühwein war heiß gehalten, der Kuchen wartete auf Abnehmer, ebenso wie der belebende Becher Kaffee. Unterm Carport ließ sich geschützt sitzen. Der Grill mit den Würstchen spendete ebenso Wärme wie der Feuerkorb. Allerdings beschickte der Grill zusätzlich die hungrigen Mägen mit knuspriger Bratwurst.

Drängeln am Grill

Drängeln am Grill bei Wolfgang

Zwischendurch konnte man sich im Kunsthandwerklädchen drinnen aufwärmen, das Angebot durchstöbern und die Stolper Chronik anschauen und erwerben.

Birgith Boettcher-Gromoll im Laden

Birgith Boettcher-Gromoll im Lädchen

So kamen und gingen die Besucher, gestärkt durch nette Gespräche, mit Menschen, die man vielleicht lange nicht gesehen hatte.

Ehepaar Mandelkow

Ehepaar Mandelkow

Das Ergebnis des Verkaufserlöses aus Kaffee, Bratwurst und Glühwein kann sich sehen lassen: 110 € gehen jeweils an die Förderinitiative der Grundschule Stolpe und an den Kindergarten Rappelsnut’n in Stolpe.

Spende Lena Zeichnung

Lena Dates Zeichnung für die Spender

Danke an Karin und Wolfgang für ihren Einsatz und an alle Spender.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

captcha

Please enter the CAPTCHA text

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>