Zum zwölften Mal – Anbaden 2017 in Stolpe

Und schon ist das erste Highlight des Jahres 2017 wieder vorbei, kaum, dass das Neue Jahr begonnen hatte.

Die Wagemutigen

Die Wagemutigen

Kurz vor 12 Uhr mittags hatten sich um die 70 Menschen an der Badestelle am Stolper See versammelt, so viele wie noch nie. Und es waren nicht nur die Stolper gekommen, sondern auch Gäste aus der Region, die die Ankündigung in den Kieler Nachrichten gelesen hatten.

Recht zügig ging es um 12 Uhr los. Jürgen Ziehmer, stilecht in Leder-Badehose mit Hosenträgern gekleidet, gab das Kommando zum Start.

Los gehts's

Los gehts’s

15 TeilnehmerInnen rannten los -  bei einer Lufttemperatur von 4°C – in das ebenfalls 4°C kalte Wasser. Unter den Mutigen befanden sich auch drei Kinder. Alle Achtung!

Im 4°C kalten Wasser

Im 4°C kalten Wasser

Auf Höhe der Nichtschwimmergrenze hielten sie einen Augenblick inne, um dann unter dem Beifall der Zuschauer schnell zurück zum rettenden Badehandtuch zu laufen.

Auf dem Weg zurück

Auf dem Weg zurück

Da Martin aus Wielen zwei Minuten zu spät kam, schloss sich ihm Gerd aus Preetz noch einmal an. Mit grünen Weihnachtsmützen tauchten sie ein ins eiskalte Nass.

Die beiden Nachzügler

Die beiden Nachzügler

Jürgen Ziehmer verkündete ob der großen Anzahl von Zuschauern, dass zuerst die Schwimmer einen heißen Apfelpunsch erhalten würden. Klar, denn genau sie haben das wärmende Getränk am meisten nötig.

Die zahlreichen Zuschauer

Die zahlreichen Zuschauer

Der alkoholfreie Apfelpunsch stammt übrigens von den Äpfeln der Streuobstwiese der Gemeinde Stolpe, die von Jürgen Ziehmer betreut wird. Die Schwedenfeuer von Lars Tümmler wärmten und sahen super aus.

"Brackelmann"

“Brackelmann” – Jürgen Ziehmer

Abenteuerlich, aber ausgereift war auch die Konstruktion von Brett und Punschbehälter, sowie der Korb für die Becher, angebracht auf einer Schubkarre!

Die Apfelpunsch-Schubkarre

Die Apfelpunsch-Schubkarre

Es war genug Apfelpunsch für alle da! Danke an Jürgen und Frauke Ziehmer für den jährlich wiederkehrenden netten Service.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

captcha

Please enter the CAPTCHA text

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>