Landjugend Stolpe am See gegründet

Nach einiger Vorbereitungszeit war es am Abend des 6. April 2017 endlich soweit: Das Gründungskomitee hatte um 20 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus geladen.

Gründungsversammlung

Die Gründungsversammlung

29 Jugendliche und junge Erwachsene aus Stolpe und den umgebenden Dörfern hatten sich dort eingefunden um die Landjugend Stolpe am See und Umgebung zu gründen.

Satzung und der neue Name wurden kurz und knapp einstimmig beschlossen. Und dann kam der Tagesordnungspunkt Wahlen. Gibt es in anderen Vereinen eine quälende Suche nach Bereitwilligen, so lief hier alles generalstabmäßig ab. Es dauerte höchstens eine Viertelstunde, da waren Vorstand und Kassenprüfer gewählt und verkündet.

Christian und Frederic

Christian Petersen und Frederic Lüdemann

Wir gratulieren Christian Petersen und Sabrina Biss zum 1. Vorsitzenden bzw. zur 1. Vorsitzenden der Landjugend Stolpe am See. Ihre beiden Stellvertreter sind Frederic Lüdemann und Mareigge Lindemuth. Diese vier Vorstandsmitglieder stammen alle aus Stolpe. Die Satzung der Landjugend befand schon vor über 50 Jahren, dass im Vorstand jeweils eine Frau und ein Mann gleichberechtigt den Vorsitz haben. Das gleiche gilt für ihre Stellvertreter und Stellvertreterinnen. Eine sehr kluge Entscheidung!

Zur Kassenwartin wurde Lena-Marie Rose gewählt, und in Abwesenheit, da auf einem Feuerwehrlehrgang fleißig, auch Schriftführer Daniel Mohr. Last not least ließen sich Arne Winkelmann und Sören Burkandt zum Kassenprüfer bestimmen.

Neuer Vorstand

Der neue Vorstand – Foto: Martina Schuhmacher

Und damit nicht genug: Der neue Vorstand stellte sogleich das Jahresprogramm vor. Das Gründungszeltfest findet am 13. Mai 2017 statt. Eine Veranstaltung wird es jeweils am Himmelfahrtstag und an Sylvester geben. Die Unterstützung der 125Jahrfeier der Freiwilligen Feuerwehr Stolpe ist Ehrensache. Und die Gruppenabende im Herbst waren auch schon festgelegt. Wie gesagt, generalstabsmäßig!

Dass die neue Landjugend Stolpe am See nicht allein auf der Welt ist, zeigte der Vertreter des Landesverbandes. Er stellte Unterstützung bei Problemen und diverse Seminare in Aussicht. Ein Grußwort kam von der Vertreterin des Kreislandjugendverbandes, die betonte, dass die neu gegründete Landjugend Stolpe am See die fünfte im Kreis Plön sei.

Die 2. stv. Bürgermeisterin Theresia Künstler überbrachte die Grüße und guten Wünsche des Bürgermeisters und der Gemeindevertretung und brachte ihre Freude zum Ausdruck, dass die Landjugend den Namen „Stolpe am See“ gewählt hat. Auch Otto Meyer begrüßte unseren neuesten Stolper Verein herzlich im Namen der Wählergemeinschaft Stolpe und Depenau.

Nach etwas über einer Stunde war alles Organisatorische vorüber und die Landjugend konnte sich verdient einen netten Abend im Dorfgemeinschaftshaus Stolpe gönnen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

captcha

Please enter the CAPTCHA text

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>