Historie

Der Pfeifenkopf nach einer Skizze von Uwe Brauer

Der Pfeifenkopf nach einer Skizze von Uwe Brauer

Die 1300 Einwohner zählende Gemeinde Stolpe hat eine überaus reichhaltige Geschichte.

Die ersten Besiedelungen und menschlichen Spuren lassen sich in der Gegend Bornhöveds bis in die Mittlere Steinzeit vor 10.000 Jahren zurückverfolgen. Die Gemeinde Stolpe wurde etwa um 800 nach Christus von den Slawen am Limes Saxoniae gegründet und vor fast 700 Jahren erstmals urkundlich erwähnt. In ihrer 1200 Jahre währenden Geschichte hat sich Stolpe  zu einer lebendigen und landschaftlich immer noch reizvollen Gemeinde entwickelt.

Damals wie heute ein liebenswerter Ort zum Leben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

captcha

Please enter the CAPTCHA text

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>