Höfe

Die Flurkarte von Stolpe 1972 ohne Depenau (Quelle- O. Kock)
Die Flurkarte von Stolpe 1972 ohne Depenau (Quelle: O. Kock)

 

Hier entsteht ein Überblick über die Höfe von Stolpe. Es handelt sich um ehemalige Voll- und Halbhufen, sowie um Erbpacht- und Landinstenstellen.

Nur noch wenige der Stolper Höfe werden voll bewirtschaftet. Viele sind zu Wohnhäusern oder zu anderen Verwendungen umgebaut worden.

Bis zur vollständigen Fertigstellung bitte ich um Geduld.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.