Ausbau der Bücherzelle 2.0

Inzwischen wurde die Bücherzelle mit einem ersten Anstrich versehen. Karin Date hat sich 4 Stunden in die ziemlich heftige Septembersonne gesetzt und gestellt und die ehemalige Telekom-Telefonzelle angemalt. Sogar ein leichter Sonnenstich ist dabei herausgekommen. Und das im späten September!

Karin mit Farbe bekleckert
Karin mit Farbe bekleckert

Wenn das Wetter gut ist, wollen Karin und Wolfgang der Bücherzelle noch einen zweiten Anstrich verpassen. Die Farben passen genau zum Stolper Wappen.

Nun ist der Ausbau der Elektrik dran. Zusammen mit einer Zeitschaltuhr wird die Bücherzelle bald in den Abendstunden beleuchtet. Und das Ganze natürlich mit Biostrom.

Der Einsatz von Photovoltaik wird ein wenig nach hinten verschoben…

Bücherzelle

Als nächstes wird die Bücherzelle mit Regalen bestückt. Und Thomas hatte die Idee, einen plattdeutschen Namen zu wählen:

Tuuschbökerie oder Bökerschapp? Hört sich gut an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.