125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Stolpe

Kleiner Feuerwehrmann
Der kleine Feuerwehrmann – überall im Dorf verteilt – ist eine schöne Idee

Vom Freitag dem 9. bis zum Sonntag den 11. Juni 2017 feiert die Freiwillige Feuerwehr Stolpe ihr 125jähriges Bestehen. Ein guter Anlass richtig zu feiern.

Mit einem Festkommers geht es am Freitagabend um 19.30 Uhr traditionell los, in der Maschinenhalle von Jo Petersen in Missmaassen, dem Bruder unseres Feuerwehrchefs Carsten Petersen. Dort ist wahrhaft genug Platz für alle. Und alle haben ein Dach über dem Kopf!

Jubiläumsheft
Die sehr gut gelungene Jubiläumsbroschüre wurde in allen Haushalten verteilt

Der Amtsfeuerwehrtag, der in diesem Jahr das Dorffest ersetzt, findet wieder am Dorfgemeinschaftshaus statt. Viele Aktivitäten dort sind dem normalen Dorffest entnommen, wie das große Tortenbuffet des DRK Stolpe.

Achtung! Der Umzug durchs Dorf beginnt in diesem Jahr schon um 11 Uhr. Sonst hätten die eingeladenen Wehren nicht genug Zeit für die Wettkämpfe.

Abends ist dann wieder Party in Missmaassen – mit DJ Freddy, seines Zeichens selbst ein Mitglied der Stolper Wehr.

Am Sonntag wieder ein neuer Ortswechsel, diesmal an die Badestelle am Stolper See. Hier feiert Pastorin Dr. Jenett einen Gottesdienst unter freiem Himmel. Und wie es früher allseits üblich war folgt ein Frühschoppen an Ort und Stelle. Auch und gerade an die Kinder ist gedacht. Zum guten Schluss – in Stolpe bleibt am Sonntag die Küche kalt – versorgt die Jägerschaft um Günter Klebow die Feiernden mit leckerem Wildgulasch.

Programm

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.