Der Ponton ist wieder im Wasser

Die Kinder hatten Marion schon gelöchert: „Wann kommt der Ponton?“ Aus terminlichen Gründen war es am Samstag den 11. Mai 2019 soweit. Pünktlich um 11 Uhr brachte Jörg Müller den himmelblauen Ponton auf dem Anhänger des Treckers zur Badestelle. Bei ihm auf dem Hof Brammerberg hatte nämlich der Ponton überwintert. An der Kette hängend brachte er die beiden Pontonteile zum Ufer.

Ponton am Haken
Der Ponton am Haken

In der Zwischenzeit kamen Wiebke, Dirk, Jutta und Carsten vom Preetzer Tauchclub vorgefahren und zogen sich gleich ihre Tauchermontur an. „Das Wasser ist ganz schön kalt“, bemerkte Dirk, als er einen Fuß in das Wasser des Stolper Sees streckte. Kein Wunder nach diesen wirklich kühlen Maitagen! „Aber das Wasser ist klar wie lange nicht“, meinten alle Taucher unisono nach einem Blick in die Tiefe des Sees.

Ab ins Wasser
Ab ins Wasser!

Anschließend sah man, dass die Taucher unseren Ponton bestens kennen. Mit geübten Handgriffen verbanden sie die beiden Pontonteile in der Nichtschwimmerzone der Badestelle. Und dann ging die Reise los. Im Nullkommanix schwamm der Ponton dort, wo im Winter nur die beiden orangenen Bojen zu sehen sind. Bauausschussvorsitzendem Thomas Wendt, sowie Thea und Jörg blieb nur das Zusehen beim routinierten Schauspiel.

Dann wurde noch die rot-weiße Nichtschwimmergrenze befestigt. Was für ein Glück, dass die Zuschauer das nicht selbst machen mussten!

Inzwischen hatte sich die Sonne ihren Platz am Himmel erobert und die wieder trockenen Taucher*innen konnten sich auf Marions Terrasse niederlassen. Es erwarteten sie vielfältig belegte Brötchen, Kaffee und Säfte. Auch Lothar Marx hatte sich inzwischen dazugesellt. Es wurde noch ein angeregter Austausch untereinander, während sich die Brötchenteller stetig leerten.

Wir sagen Danke an die zuverlässigen Freunde vom Tauchclub Preetz, an den Bauausschussvorsitzenden Thomas, der dies alles organisiert hat und nicht zuletzt an den Bürgermeister, der den Imbiss persönlich gesponsert hat.

Die Badesaison ist eröffnet. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.