Ein gemütlicher Liederabend mit Ray Cooper

Matthias Stührwoldt Einführung
Matthias Stührwoldt bei der Begrüßung der Gäste – der Hut geht in der Pause rum

Stolpe kulturell:

Als Ray Cooper am Donnerstag den 26. September 2019 um 19.30 Uhr auf die Bühne im Dorfgemeinschaftshaus Stolpe trat, war es wie ein freundliches Wiedersehen mit Bekannten. Hatte er doch selbst bei Matthias Stührwoldt, dem Vorsitzenden des Vereins „Stolpe kulturell“, angefragt, hier in Stolpe spielen zu dürfen. Wir Stolper nehmen dies als großes Kompliment!

Ray Cooper mit Mandoline
Ray Cooper mit Mandoline

Ray Cooper ist Sohn einer schottischen Mutter und eines englischen Vaters. Seit vielen Jahren lebt er in Schweden. Er kann auf ein langjähriges musikalisches Schaffen zurückschauen, viele Jahre in der sagenhaften Oysterband, dann solo als Singer / Songwriter. Bis heute.

Ray Cooper virtuos mit Cello
Ray Cooper virtuos mit dem Cello – als Melodien- und Rythmusgeber

Ein Blick auf die Bühne zeigt seine musikalische Vielfalt. Hier stehen und liegen Cello, Gitarre, Mandoline sowie eine ganze Reihe von Mundharmonikas und warten auf ihren Auftritt.

Koffer mit Mundharmonika
Koffer mit verschiedenen Mundharmonikas

Sein Repertoire ist ebenso vielfältig wie seine Instrumente. Hatte er sich in seinen frühen Stücken stark mit historischen Themen beschäftigt, mit Krieg und Frieden, wendet er sich mit den neueren Stücken der nordischen Landschaft zu mit ihrer Weite, aber auch ihrer Einsamkeit.

Ray Cooper mit Gitarre
Ray Cooper mit Gitarre

Das zahlreich erschienene Publikum war hoch zufrieden. Ohne zwei Zugaben kommt in Stolpe niemand von der Bühne…

Danke an Ray Cooper für diesen schönen Songabend. Wir hoffen, er wird wiederkommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.