Adventsbecher-Versteigerung

Stolpe kulturell

Stolper Adventsbecher in der Limited Edition 2020 werden versteigert

Leider ist in diesem Jahr vieles anders, und der beliebte Adventskalender zu Gunsten der Stolper Kinder kann nicht stattfinden. Damit die Stolper Kita- und Schulkinder nicht auf noch mehr verzichten müssen, als ihnen Corona schon abverlangt, hat sich Stolpe kulturell eine Alternative überlegt:

Es werden 99 Stolper Adventsbecher in der „Limited Edition 2020“ versteigert. Die Becher sind nummeriert, von 01/99 bis 99/99. Es stehen also 99 ganz persönliche „Lieblingsbecher“ zur Auswahl. Das Startgebot für jeden Becher beträgt 10 €. Die Gebote sind per Email an stolpekulturell@stolpe.de

oder per WhatsApp an 0151/58806252 (Bruno Wunsch) abzugeben. Bei gleichhohen Geboten zählt der Zeitpunkt der Angebotsabgabe. Jede/r Bieter*in erhält eine Bestätigung für sein Angebot. Alle eingegangenen Gebote werden tagesaktuell auf der Internetseite www.stolpe.de/aktuelles

zusammengefasst.

So kann immer kontrolliert werden, ob das abgegebene Gebot noch ausreichend ist. Über einen Zeitraum von 14 Tagen kann jederzeit nachgeboten werden. Am Ende der Versteigerung erhalten die jeweils Höchstbietenden die gewünschten Becher.

Der Reinerlös dieser Aktion geht auch in diesem Jahr wieder zu gleichen Teilen an die Kita und die Schule. Die Versteigerung beginnt am 6. Dezember und läuft bis zum 20. Dezember, 24.00 Uhr. Der Becher kann bei Übergabe oder per Überweisung bezahlt werden. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Bieten, und wünschen Euch eine frohe und besinnliche Vorweihnachtszeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.