Das Kavaliers- oder Waldhaus

Kavaliershaus historisch
Kavaliershaus historisch

Das Kavaliers- oder Waldhaus wurde als Logierhaus von Carl Heinrich Droege gebaut.

Vor dem 2. Weltkrieg und danach wohnten dort die Familien Busch (oben) und Sufin (unten).

Im Obergeschoss standen vor den Abseiten spanische Wände, die mit großen Mustern bedruckt waren. Später wurden feste Mauern an ihrer Stelle gesetzt.

Wiederaufbau Kavaliershaus
Wiederaufbau Kavaliershaus

1965 sollte das Kavaliershaus als Altenteilerhaus für Dr. Heinz-Erich Wandhoff ausgebaut werden. Doch spielende Kinder setzten das Haus mit einer Kerze in Brand. Die Decken- und Fußbodenbalken brannten nieder.

Erst 1992 wurde das Haus renoviert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.