Svennä und Morales für den Kleine-Anna-Kreis

Svenna und Morales
Svenna und Morales

Es war nicht das erste Mal, dass Svennä alias Sven-Sascha Perkuhn und Mad Jazz Morales alias Matthias Linke gemeinsam auf der Bühne standen, denn „die zwei kesseln Krudes“ bei „Ascheberg rockt“, einer Kultserie in den Veranstaltungshighlights unserer Nachbargemeinde.

Eine Premiere war es deshalb, weil die beiden zum ersten Mal gemeinsam Musik auf der Bühne machten. (Was natürlich nicht so ganz stimmte, denn im Dorfgemeinschaftshaus Stolpe standen die beiden ganz bodenständig auf dem teuren Wurzelparkett.) Svennä spielte die Gitarre und sang Songs aus seinem Soloalbum „Tunnel aus Gold“. Und Mad Jazz Morales stand ihm mit der Bassgitarre zur Seite. Mad Jazz Morales hingegen hatte fast ein Heimspiel, denn von montags bis freitags hütet er die Kindergartenkinder unserer Gemeinde, nur ein paar Meter vom Auftrittsort entfernt. Und genau für den Kindergarten „Rappelsnut’n“ wurde er auch Schützenkönig des Stolper Dorffestes!

Auch für Svennä war der Auftritt in Stolpe keine Premiere, spielte er doch schon zweimal mit der Folk’n  Rock – Formation „Speellüüd“ für das Stolper Publikum.

Die Musiker
Die beiden Musiker in Aktion

Also, alles in allem zwei bekannte Gesichter in Stolpe, die sich für einen guten Zweck zusammengetan hatten, die Unterstützung des Kleine-Anna-Kreises in Wankendorf und Umgebung.

Mit „Brillen, Bärte, Sexappeal“ ist ihre Katzenbabytour 2015 überschrieben. Ganz offen geben sie zu, mit dem „Kindchenschema“ der Katzenbabies auf Publikumsfang zu gehen. Nein, so etwas?! Aber man sollte nicht alles auf die Goldwaage legen, was die beiden da vorn von sich gaben!

Leider hatten sich nicht so viele Menschen am Sonntagabend auf den Weg ins Dorfgemeinschaftshaus gemacht. Hatten sie Angst, den „Tatort“ zu verpassen? Aber das Publikum, das gekommen war, wurde mit guter deutschsprachiger Rockmusik belohnt, musikalisch und technisch perfekt. Und es war den Stars des Abends so nah, wie sonst nie.

Und leider haben auch viele nicht darüber nachgedacht, dass das Eintrittsgeld von nur 5 € den Kindern aus finanziell schwächeren Familien des ganzen Amtes Bokhorst-Wankendorf durch den Kleine-Anna-Kreis voll zur Verfügung gestellt wird.

Danke an Svennä und Mad Jazz Morales für diesen wunderschönen Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.