Dorfreinigung in Stolpe

Dorfreinigung (1)
Reges Treiben am Feuerwehrgerätehaus

Am 19. März 2016 wurde es am Feuerwehrgerätehaus in Stolpe, wie auch in vielen anderen Gemeinden unseres Landes, geradezu rührig. Gruppen von Stolpern und ihren Kindern tauchten gegen 13 Uhr auf, schnappten sich die Müllbeutel, erhielten ihre Sammelroute und ab ging‘s.

Routiniert, wie in jedem Jahr, organisierte die Freiwillige Feuerwehr Stolpe den Transport von Mensch und Müll. Und da kam wieder einiges zusammen:

85 Teilnehmer drehten die Stolper Feldflur an den Weg- und Straßenrändern um. Unter ihnen befand sich wieder die Pfadfindergruppe, die eigens aus Wankendorf herbeigelaufen kam. Auch unsere afghanischen Kinder nahmen teil. Allen dafür einen recht herzlichen Dank!

Dorfreinigung (3)

Dank gilt auch wie immer der Stolper Grundschule, deren Kinder traditionell am Freitag davor mit ihren Lehrern den Stolper Innenbereich absammelten. Eifrig waren an diesem Tag auch unsere Kleinsten rund ums Dorfgemeinschaftshaus.

Nach getaner Arbeit kehrten die samstäglichen Müllsammler zurück, um sich im Dorfgemeinschaftshaus zu stärken. Bürgermeister Holger Bajorat war in der Zwischenzeit schwer beschäftigt, fürs Kulinarische zu sorgen. Bockwurst und Brötchen, Getränke und vielerei  Naschies standen bereit. An diesem Tag lässt es sich der Bürgermeister nicht nehmen, seine treuen Gemeindemitglieder höchstpersönlich zu bedienen.

 

Getränke und nASCHIES
Getränke und Naschies

Letztendlich traf auch die FF Depenau mit Helferinnen und Helfern ein, mit viel Müll im Gepäck und gerechtfertigtem Hunger.

Da der Kreis Plön leider keinen Container mehr finanziert, musste der eingesammelte Müll etwas aufwändig für den Transport durch die Müllabfuhr am kommenden Dienstag vorbereitet werden, sparte der Gemeinde aber 400 € Containerkosten. Dass der Müll nur beinahe über Ostern stehen geblieben wäre, ist eine Bemerkung wert – hat doch das Amt Bokhorst- Wankendorf  nach Nichtmitnahme der Säcke durch einige Telefonate die Entsorgung noch am gleichen Tag organisieren können.  Ostern konnte kommen.

700 Jahre - Give-aways
Vorstellung der 700 Jahre – Merchandising Produkte

Bis zum nächsten Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.