Grundschule auf Zeitreise durch die Stolper Geschichte

Rege Betriebsamkeit herrscht zurzeit in der Grundschule Stolpe, die in diesem Schulhalbjahr in einer Theater AG das Stück „Eine unglaubliche Reise durch die Zeit“ einstudiert hat. Die Geschwister Frank und Gina finden in der Werkstatt ihres Onkels, dem Erfinder Prof. Brodegast, ein Fluggerät, das sie, trotz Verbots, einmal kurz ausprobieren möchten. Und schon sind sie mittendrin in der Zeitreise, die sie in 8 Szenen durch die abenteuerliche Geschichte ihrer Heimatgemeinde Stolpe führt. Zu hoffen ist, dass sie am Ende doch heil wieder im Jahr 2016 landen werden.

Geschrieben wurde das Stück von Chronistin Theresia Künstler, die es mit den Kindern auch einstudierte. Mit großer Unterstützung durch die Eltern geht das Stück nun seiner Vollendung entgegen.

Am Montag, den 18. Juli 2016 um 10 Uhr findet die Generalprobe für die Stolper Grundschulkinder im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Am Dienstag, den 19. Juli tragen die kleinen SchauspielerInnen ihren Eltern um 18 Uhr das Theaterstück vor, ebenfalls auf der Bühne des Dorfgemeinschaftshauses, und am Mittwoch, den 20. Juli ist das Stolper Publikum eingeladen, um 18 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus zu kommen, um bei der spannenden Zeitreise dabei zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.