Erweiterung des Gewerbegebiets Stolpe

Interkommunale Zusammenarbeit Stolpe – Wankendorf

Zwei Tage nach der Eröffnung des neuen Baugebiets reiste schon wieder ein prominenter Gast nach Stolpe: der schleswig-holsteinische Wirtschaftsminister Bernd Buchholz. Im Gepäck hatte er zwei Förderbescheide des Landes Schleswig-Holstein, einen für das Wankendorfer Gewerbegebiet „Auf dem Bös“ und einen für das Stolper Gewerbegebiet, beide in sechsstelliger Höhe.

Eine dynamische Dreiergruppe im Gespräch

Nachdem die Förderbescheide übergeben und der Minister sowie die Bürgermeister*innen ihre informativen Reden gehalten hatten, ging es an den 1. Spatenstich. Minister Buchholz, Silke Rossmann, Holger Bajorat und der Inhaber der Tiefbaufirma Karsten Behrend nahmen je einen der mit dem Stolper Wappen geschmückten Spaten und starteten den ersten Spatenstich für ein Gewerbegebiet, das neuen ökologischen und energetischen Ansprüchen den Weg in die Zukunft weist.

Die Erde fliegt

Im Anschluss zogen die Gäste der Veranstaltung in den bestehenden Teil des Gewerbegebiets und nahmen einen Imbiss in der Halle eines hiesigen Unternehmens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.