Neuer Bouleplatz am See

Radlader und Boulebahn
Noch ist viel Arbeit an der Boulebahn

Wer im Augenblick zur Badestelle fährt, fragt sich verwundert, was dort passiert.

Die Gemeinde Stolpe ist in einigen Tagen um eine Attraktion reicher: Hier entsteht ein neuer Bouleplatz.

Jürgen Ziehmer hatte die Idee über den Bauausschusssitzenden Bruno Wunsch in die Gemeindevertretung gebracht. Da wurde nicht lange diskutiert, denn die Kosten sollen unter 800 € bleiben, bei viel Eigenleistung der Stolper.

Der Rüttler
Der Rüttler ist unabdingbar

Besonders erfreut war Gemeindevertreter Dr. Hans-Joachim Diedenhofen, spielt er doch leidenschaftlich gern Boule mit den Einheimischen in Südfrankreich.

Und so organisierte Jürgen Ziehmer einen Radlader. Herzlichen Dank für die unbürokratische Hilfe! Er brachte mit dem Radlader den Unterboden auf, zog ihn glatt. Unterstützt wurde er von Detlef Stender, der selbst Boule spielt, Bruno Wunsch und Thomas Wendt.

Detlef Stender verdichtete den Unterboden mit dem Rüttler, während Bruno  Wunsch und Thomas Wendt vor allem  mit Schaufel und Harke unterwegs waren.

Kleine Stärkung mit Kaffee und Maikringel
Kleine Stärkung mit Kaffee und Maikringel

Am Freitag und Samstag den 23. und 24 . Mai 2014 war die Fläche plan. Dann baute Jürgen mit dem Radlader und Erde vom alten Blumenwall von Thomas und Thea einen Wall um die Boulefläche. Ob die Blumen wieder durchwachsen werden?

Radlader mit Blumenbeet
Radlader mit Blumenbeet

Am Freitag und Samstag, den 30. und 31. Mai wurde nun die oberste Deckschicht, ein heller, spezieller Kies aufgebracht. Jürgen Ziehmer, Bruno Wunsch und Thomas Wendt sind die Unermüdlichen, die nicht eher ruhen, bis die Boulebahn komplett ist.

Plan ziehen
Jürgen und Thomas ziehen die Deckschicht dünn und plan auf

Aber am Samstag, den 31. Mai bekamen sie noch einmal richtig Verstärkung. Otto Meyer, Volker Erdmann und Dr. Diedenhofen griffen ebenfalls zu Schaufel und Harke. Wie sagte doch Jürgen Ziehmer: „Hauptsache, man ist nicht allein mit der Arbeit.“

Nun fehlen noch die Kanthölzer für die innere Befestigung des Walles. Mitte Juni wird die Boulebahn komplett fertig sein.

Hoffen wir doch, dass sie mit einem kleinen Boule-Tournier standesgemäß eröffnet wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.